Januar 24 2019 01:09:43
Navigation
· Startseite
· Suche
· Aktuelle Termine
· Inhaltsverzeichnis
2010
· Ausgabe 1
· Ausgabe 2
· Ausgabe 3
· Ausgabe 4
2011
· Ausgabe 5
· Ausgabe 6
· Ausgabe 7
· Ausgabe 8
· Sonderausgabe 2011
2012
· Ausgabe 1
· Ausgabe 2
· Ausgabe 3
· Ausgabe 4
· Ausgabe 5
· Sonderausgabe 2012
Tourseiten
· Sverker Tour 2012
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mittelalter Topliste
Mittelaltermagazin Topliste
Seite 22 - Dezember 2010

Ausgabe Nr. 04/2010 Webmagazin / Webzeitung für Freunde des Mittelalters Sonntag, 26. Dezember 2010


Vorstellung
Der Zwinger zu Goslar

Zwinger - Goslar
Thomasstraße 2

38640 Goslar / Harz

Weblink
http://www.goslarer-zwinger.de/

Museumsbilder

.... für eine größere Ansicht bitte auf die Bilder klicken.
 

Restaurantbilder



.... für eine größere Ansicht bitte auf die Bilder klicken.


Größere Kartenansicht

Der Zwinger zu Goslar
Geschichtliches


Der Zwinger in Goslar ist Teil der Befestigungsanlagen der alten Kaiserstadt Goslar. Er wurde 1517 zum Schutz des nahe gelegenen Rammelsberges errichtet.

Das Steinwerk des Goslarer Zwingers wurde überwiegend vom Sandstein des Sudmerberges nordöstlich von Goslar gewonnen und mit gebranntem Kalk vermauert. Da das Kalkbrennen noch unvollkommen war, vermengten die Bauleute zur besonderen Abhärtung den Mörtel mit Rosshaar, Quark, Ziegenmilch und Ochsenblut.

Dicht unter dem Konsolenkranz befinden sich zwei eingemauerte Sandsteinplatten mit den Wappen des Deutschen Reiches und der Stadt Goslar und der Aufschrift „Anno dm M D X V II“. Das ursprüngliche Kegeldach wurde 1857 zurückgebaut.

Mit einer Mauerstärke im unteren Bereich von 6,5 Meter, einem Durchmesser von 26 Metern und einer Höhe von 20 Metern gehört der Zwinger zu den stärksten noch bestehenden und genutzten Befestigungstürmen Europas.

Der Goslarer Zwinger ist seit dem 1. August 1936 in Privatbesitz. Heute beherbergt der Zwinger ein Restaurant im Erdgeschoss, drei Ferienwohnungen in der mittleren Etage und im oberen Bereich ein Museum mit Waffen, Rüstungen und Foltergeräten aus dem Mittelalter.

 

Öffnungszeiten

  • 25. Dezember - 10. Januar täglich von 10.00 bis 15.00 Uhr

  • 01. März - 31. Oktober täglich von 11.00 bis 16.00 Uhr

    Montags - Ruhetag

    Ausstellung im Zwinger

    Rüstungen - Ende 16. Jh.
    Rüstungen - 16.-17. Jh.
    Rüstungen - 18.-19. Jh.
    Kavalleriewaffen - 19. Jh.
    Japanische Helme - 17.-19. Jh.
    Helme
    Stangenwaffen - 16.-19. Jh.
    Römische Geschütze
    Klingenwaffen
    Klingenwaffen 2
    Jagdwaffen
    Gewehre - 18.-19. Jh.
    Bidenhänder




Erscheinungsweise: Zweimonatlich Vervielfältigung nur mit Genehmigung Impressum

Adsense
Wandtattoo selber machen





TapeRay - Wandtattoo Community

Wandmotive | Wandtattos | Aufkleber
1,460,684 eindeutige Besuche