Januar 24 2019 00:17:52
Navigation
· Startseite
· Suche
· Aktuelle Termine
· Inhaltsverzeichnis
2010
· Ausgabe 1
· Ausgabe 2
· Ausgabe 3
· Ausgabe 4
2011
· Ausgabe 5
· Ausgabe 6
· Ausgabe 7
· Ausgabe 8
· Sonderausgabe 2011
2012
· Ausgabe 1
· Ausgabe 2
· Ausgabe 3
· Ausgabe 4
· Ausgabe 5
· Sonderausgabe 2012
Tourseiten
· Sverker Tour 2012
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mittelalter Topliste
Mittelaltermagazin Topliste
Ausgabe 7 - Seite 6 - Marktbericht Burg Regenstein

Ausgabe Nr. 07/2011 Web-Zeitung für Freunde des Mittelalters Sonntag, 14. August 2011


20. Ritterturnier auf Burg Regenstein
Marktbericht

Veranstalterhomepage
http://www.blankenburg.de/index.php?menuid=52

Ein Marktbericht von Michael Woiki

Vom 16. – 17.07.2011 veranstaltete die Coex-GmbH das 20. Ritterturnier auf der Ruine der Burg Regenstein bei Blankenburg im Harz.


Die Burgruine ist mit dem Auto nicht gut zu erreichen, sie liegt, wie man das gerne hat, hoch auf einigen Felsen außerhalb von Blankenburg, und die gut ausgewiesenen kostenlosen Parkplätze sind ein ganzes Stück entfernt. Zum Laufen ganz schön weit, und dieser Sommertag im Juli war ausnahmsweise einmal trocken, sonnig und warm, eine Seltenheit. Aber kein Problem: Es gab ja den kostenlosen Shuttleservice. Ein Kleinbus pendelte zwischen Fest und Parkplatz. Wir (2 Leute und 1 Hund) quetschten uns dann auch in einen solchen Kleinbus und ließen uns hochfahren. Um uns herum nur freundliche Menschen, und das sollte auch den ganzen Tag so bleiben.


Aus dem Büsleyn in Freiheit entlassen ging es ein Stück eine Straße bergauf durch den Wald, und das erste „Aha“- Erlebnis: Vor uns ragte eine hohe Festungsmauer auf. An einigen pausierenden Sackpfeifern vorbei betraten wir durch das große Tor die der uralten Burganlage, von der sonst leider nicht mehr sehr viel übrig ist.
Erst einmal Eintritt bezahlen: 10 Euro pro Erwachsenen, 7 Euro für Kinder und Jugendliche, das ist okay. Und schon waren wir mittendrin. Links und rechts Marktstände, von irgendwoher klang Musik.



Die üblichen Händler-, Ess- und Trinkstände zogen sich den Weg entlang und verteilten sich auch rund um den recht kleinen Turnierplatz. Der wurde bei unserem Eintreffen grad von den Reitern von „Wenzels Ritterschaft“ verlassen. Wir durften sie später noch einmal bewundern bei ihrer gekonnten Darbietung. Am Turnierplatz befand sich auch die Bühne, er bildete das Zentrum für die Darbietungen.


Im Großen und Ganzen war die Veranstaltung auf dem alten Burgfelsen eher klein und übersichtlich, was aber nichts über die Qualität aussagt, denn so ähnlich könnte es gewesen sein, damals. Das müssen auch die vielen Besucher gedacht haben, deren Zahl die der Gewandeten bei Weitem übertraf.


Den Besuchern wurde denn auch einiges geboten. „Fleapit“ sorgte mit Gaukeley und Schabernack für Spaß, die Musikanten von „Ohrenpeyn“ bereiteten keine Pein der Horchlöffel sondern überzeugten durch ihre Musik, und auch Rudolfo mit seinem Nagelbrett soll wohl seine Freunde gefunden haben.


Und wenn man dann, so wie wir, vom herumlaufen und Klettern müde wurde und auch das kühle „Odin“ der bezaubernden Schankmagd langsam in der Sonne wirkte, dann konnte man sich auf den höher gelegenen grasüberwachsenen Teilen des Fest-/bzw. Festungsgeländes ausstrecken und das lustige Treiben von oben betrachten. Von dort oben haben wir dann auch „Wenzels Ritterschaft“ bei ihrem Turnier durch Feuer und Flammen bewundert. Einfach Spitze.
Müde und glücklich machten wir uns auf den Heimweg, zunächst im Shuttle-Bus, hübsch zusammengequetscht, schließlich musste der gesamte Raum des Fahrzeugs genutzt werden, umfallen konnte keiner der Stehplatzbesetzer… Egal, der Stimmung hat es nicht geschadet, alle waren gut drauf.


Unser Fazit: Ein kleiner, feiner Markt in toller Kulisse, bei dem Groß und Klein ihren Spaß haben. Wir kommen gerne wieder.





 



Erscheinungsweise: Zweimonatlich Vervielfältigung nur mit Genehmigung Impressum

Adsense
Wandtattoo selber machen





TapeRay - Wandtattoo Community

Wandmotive | Wandtattos | Aufkleber
1,460,675 eindeutige Besuche